Strandhöft, die Spitze des Quartiers Strandkai wird chic. Dort wo das Leuchtfeuer Strandhöft den Weg in den Grasbrookhafen markierte, findet derzeit die Endphase der Bebauung statt. Der Platz Strandhöft auf der Strandkaispitze wird im Sommer 2023 fertig gestellt. Mit dem bis zur Kaispitze ansteigenden Bodenniveau entsteht ein spektakulärer öffentlicher Raum. Eine Bühne mit umliegender Sitztribüne kann für geplante und spontane Veranstaltungen genutzt werden. Zwei Hafenkräne wurden gesetzt. Das Leuchtfeuer Strandhöft, welches die Ostseite der Einfahrt in den Grasbrookhafen anzeigte, stand vor der Spitze vom Strandkai und dem Hübenerkai in der Hamburger Hafencity. Es diente zur Einfahrt von Frachtschiffen und Schuten an den Dalmannkai in den Freihafen. Vor rund 20 Jahren war Baubeginn der Hafencity, heute sind rund 4000 Wohnungen fertiggestellt. Einfach Spitze: Der Strandkai hat nicht nur einen herausragenden Einfluss auf die südliche, von den Elbbrücken und vom Grasbrook einsehbare Stadtsilhouette Hamburgs.

Dort wo das Leuchtfeuer Strandhöft den Weg in den Grasbrookhafen markierte, findet derzeit die Endphase der Bebauung statt.

ImageNo.900_01_08_10_0552

Der Platz Strandhöft auf der Strandkaispitze wird im Sommer 2023 fertig gestellt. Mit dem bis zur Kaispitze ansteigenden Bodenniveau entsteht ein spektakulärer öffentlicher Raum. Eine Bühne mit umliegender Sitztribüne kann für geplante und spontane Veranstaltungen genutzt werden.

ImageNo.900_01_08_10_0551

Zwei Hafenkräne wurden gesetzt. Das Leuchtfeuer Strandhöft, welches die Ostseite der Einfahrt in den Grasbrookhafen anzeigte, stand vor der Spitze vom Strandkai und dem Hübenerkai in der Hamburger Hafencity. Es diente zur Einfahrt von Frachtschiffen und Schuten an den Dalmannkai in den Freihafen. Vor rund 20 Jahren war Baubeginn der Hafencity, heute sind rund 4000 Wohnungen fertiggestellt.

ImageNo.900_01_08_10_0555

Einfach Spitze: Der Strandkai hat nicht nur einen herausragenden Einfluss auf die südliche, von den Elbbrücken und vom Grasbrook einsehbare Stadtsilhouette Hamburgs.

ImageNo.900_01_08_10_0491

Auf dem rund 155 ha große Gebiet des ehemaligen Hamburger Freihafens sollen bis zur Mitte der 2020er Jahre Wohneinheiten für bis zu 12.000 Personen und Arbeitsplätze für bis zu 40.000 Personen entstehen.

© SylentPressAerialpics / SylentPress/HafenNews / All rights reserved.