Hamburg, Weltkulturerbe Speicherstadt. Wenn sie von der Hafencity Ueberseeboulevard in die Speicherstadt einbiegen entdecken sie die alte Kaffeeboerse, die von 1958 bis 62 am Pickhuben ihren Sitz hatte. Heute befindet sich dort das Restaurant des Ameron Hotels hinter der herrlichen beleuchteten Verglasung , welche die Kaffeeernte illustriert. , Mit Nutzung unseres Bild- und Textmaterials erkennen Sie unsere AGB s an./ You accept our terms and conditions by using our pictures.

Wenn sie von der Hafencity Ueberseeboulevard in die Speicherstadt einbiegen entdecken sie die alte Kaffeeboerse, die von 1958 bis 62 am Pickhuben ihren Sitz hatte. Heute befindet sich dort das Restaurant des Ameron Hotels hinter der herrlichen beleuchteten Verglasung , welche die Kaffeeernte illustriert.

ImageNo.900_01_08_04_1051

Die ehemalige Hamburger Kaffeebörse versetzte ihren Besucher*innen zurück in die Wirtschaftswelt der 1950er Jahre. In der historischen Speicherstadt gelegen, zeugten authentische Details in jedem Raum von der bedeutenden Geschichte Hamburgs als Drehkreuz des weltweiten Kaffeehandels.

Prunkstück der Veranstaltungsfläche war der vielseitig nutzbare Auktionssaal, über dessen Flügeltüren drei Uhren mit den Zeiten der Kaffeebörsen

ImageNo.900_01_08_04_1050

1887 gegründet, war die Hamburger Kaffeebörse über Jahrzehnte weltweit die bedeutendste Warenterminbörse für Rohkaffee. Um den großen Anteil Hamburgs am Welthandel mit Kaffee auch nach der Einführung von Terminmärkten in Le Havre und New York zu erhalten, wurde die Hamburger Kaffeebörse in der Speicherstadt eingerichtet.

Das AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt ist das erste und einzige Hotel in der Speicherstadt. Mit der zum Haus gehörenden ehemaligen Kaffeebörse bietet es eine außergewöhnliche Location für Events.

Adresse: Pickhuben 3, 20457 Hamburg.

©SylentPressImages / All rights reserved.