Hamburg, Priwall Autofaehre TRAVEMUENDE auf der Reiherstiegwerft im Hamburger Hafen. Die Reiherstiegwerft wurde 1706 von dem Kaufmann Lukas Kramer am Elbe-Nebenarm Reiherstieg in Wilhelmsburg gegruendet. Die Reiherstieg-Werft war eines der großen Hamburger Schiffbau-Unternehmen, das von 1706 bis 1983 am Elbe-Nebenarm Reiherstieg bestand.

Die Reiherstiegwerft wurde 1706 von dem Kaufmann Lukas Kramer am Elbe-Nebenarm Reiherstieg in Wilhelmsburg gegründet.

ImageNo.900_01_08_10_0077

Das Unternehmen entwickelte sich zu einer der großen Werften in Hamburg und wurde 1927 von der Deutschen Werft übernommen.

ImageNo.900_01_08_10_0075

Die Reiherstieg-Werft war eines der großen Hamburger Schiffbau-Unternehmen, das von 1706 bis 1983 am Elbe-Nebenarm Reiherstieg bestand. Sie wurde 1927 von der Deutschen Werft aufgekauft und 1967 durch die Fusion mit den Howaldtswerken Betriebsteil der Howaldtswerke-Deutsche Werft (HDW). Im Zuge der Aufgabe des HDW-Standortes Hamburg wurde das Werk im Jahr 1983 stillgelegt.

ImageNo.900_01_08_10_0078

©SylentPressAerialpics / All rights reserved.