Hamburg. Hafen. Museumshafen Oevelgoenne . Dampfeisbrecher STETTIN.

Der Museumshafen Oevelgönne dient als Liegeplatz für Museums- und Traditionsschiffe und historische Boote in Övelgönne, er liegt im Südteil von Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Ottensen.

ImageNo.900_01_08_1194

Historische Schiffe für die Öffentlichkeit.

Die Aufgabe des Museumshafens Oevelgönne ist es, außer Dienst gestellte Wasserfahrzeuge der Berufsschifffahrt, die für die norddeutsche Küstenregion prägend waren und Denkmalcharakter besitzen, zu erwerben, zu restaurieren und der Öffentlichkeit in Fahrt zu präsentieren. Die Schiffe stammen überwiegend aus dem Jahrhundert zwischen 1880 und 1930. Jugendlichen soll durch Mitarbeit bei der Erhaltung und dem Betrieb der Schiffe traditionelle Seemannschaft und der Erhaltungsgedanke vermittelt werden.

ImageNo.900_01_08_09_1876

Der Museumshafen Oevelgönne ist mittlerweile eine feste Institution in der Hansestadt Hamburg und feierte am 2. Juli 2017 seinen 40. Geburtstag. Damit ist der Oevelgönner Museumshafen der älteste seiner Art in Deutschland und Vorreiter in der musealen Ausstellung von historischen Schiffen.

ImageNo.900_01_08_1948

WebCam

Adresse: Fähranleger Neumühlen (ohne, Hausnummer, 22763 Hamburg.

© SylentPressImages / All rights reserved.