Hamburg, Die Ballinstadt, Eigenschreibweise - BallinStadt – das Auswanderermuseum Hamburg, ist ein 2007 eingeweihtes Auswanderungsmuseum in Hamburg-Veddel, das am Ort der frueheren Auswandererhallen errichtet wurde.

Die Ballinstadt, Eigenschreibweise „BallinStadt – das Auswanderermuseum Hamburg“, ist ein 2007 eingeweihtes Auswanderungsmuseum in Hamburg-Veddel, das am Ort der früheren Auswandererhallen errichtet wurde.

ImageNo.900_01_08_09_1002

Das Auswanderer Museum ist großartig, um die Dinge in der Welt zu verstehen. Auch für die jüngere Generation ein MUSS,
um die Geschichte der Mitmenschen zu erleben. Einzigartig gestaltete Räume, faszinierende Dokumentationen, zum Teil mit Kurzfilmen.
Was für Hürden mussten die Menschen zum Teil ertragen, bevor sie in das Land ihrer Wahl eintreten durften.

ImageNo.900_01_08_09_1003

In der BallinStadt Hamburg gehen Sie auf eine spannende Reise und erleben Ein- und Auswanderungsgeschichte über vier Epochen hinweg. In insgesamt drei Häusern auf 2.500 qm begleiten Sie in unserem Museum in Hamburg Menschen mit all ihren Wünschen und Träumen, die sie auf ihren Weg in eine neue Heimat mitnahmen.

Erleben Sie in der neuen BallinStadt die Ein- und Auswanderungsgeschichte über vier Epochen hinweg. In insgesamt 3 Häusern begleiten Sie Menschen mit all ihren persönlichen Wünschen und Träumen, die sie auf ihren Weg in eine neue Heimat mitnahmen. Ferner können Sie viel über Albert Ballin, den Gründer der damaligen Auswandererhallen in Hamburg, erfahren.

© SylentPressAerialpics / All rights reserved.