Hamburg. Im Zeitalter der Mobiltelefone haben Telefonzellen - und Saeulen ausgedient. Die ca. 500 Telefonzellen- und -Saeulen sollen lt. Telekom bis 2025 in Hamburg verschwinden, da sie eh kaum genutzt werden. Ab Ende Januar 2023 soll dann die gesamte Zahlungsfunktion mittels Telefonkarten und somit der gesamte Telekommunikationsdienst eingestellt werden. Zum Jahreswechsel 2021/2022 existierten nur nach ca. 14000 oeffentliche Telefonstellen in Deutschland, von denen viele wochen- oder monatelang vollkommen ungenutzt blieben.

Die ca. 500 Telefonzellen- und -Säulen sollen lt. Telekom bis 2025 in Hamburg verschwinden, da sie eh kaum genutzt werden. Ab Ende Januar 2023 soll dann die gesamte Zahlungsfunktion mittels Telefonkarten und somit der gesamte Telekommunikationsdienst eingestellt werden.

ImageNo.900_01_08_09_2114
ImageNo.900_01_08_09_2135
ImageNo.22_02_01_0568

Zum Jahreswechsel 2021/2022 existierten nur nach ca. 14000 öffentliche Telefonstellen in Deutschland, von denen viele wochen- oder monatelang vollkommen ungenutzt blieben.

ImageNo.900_01_08_09_2133
ImageNo.900_01_08_09_2115

© SylentPressImages / All rights reserved.