• Di. Aug 9th, 2022

SylentPressImages

Bildmotive fuer die Medien

Der ehemalige Flakbunker IV in Hamburg an der Feldstrasse.

Jul 23, 2022

Der Bunker an der Feldstrasse auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg.

Szene-Clubs wie das Uebel & Gefährlich, Medienunternehmen und bald auch ein grüner Park auf dem Dach: Der ehemalige Flakbunker ist Mahnmal und Ort der Kreativität zugleich. In Zukunft soll der Bunker durch das Projekt Hillegarden außerdem für eine nachhaltige Stadtentwicklung stehen.

ImageNo.900_01_08_09_1063

Mit seinen über 40 Metern Höhe ist der ehemalige Flakbunker IV aus dem Zweiten Weltkrieg ein prägnanter Teil des Stadtbilds. Der denkmalgeschützte Bau ist heute jedoch nicht nur eines der wichtigsten Mahnmäler Hamburgs, sondern auch ein Anlaufpunkt für Kreative, Nachtschwärmer und Medien.

ImageNo.900_01_08_09_1060

Bereits im Sommer 2019 hat die Aufstockung des Bunkers um fünf weitere Geschosse begonnen. Neben neuen Raum für ein Hotel – im Bunker soll das nhow eröffnen –, einer Halle für Sport- und Kulturveranstaltungen sowie Ausstellungsflächen, soll das Dach des Bunkers begrünt werden und eine neue Naturlandschaft hergestellt werden. 

ImageNo.900_01_08_09_1061

Das Ziel ist es, das Stadtklima nachhaltig zu verbessern und generationsübergreifende sozialökologische Projekte zu schaffen. 

Hamburg, der Bunker auf dem Heiligengeistfeld .

Um die Historie des Gebäudes aufzuarbeiten und das Geschichtsbewusstsein zu fördern, soll durch das Projekt außerdem eine Gedenkstätte entstehen. Damit wäre der Bunker nicht nur ein Beispiel für die Umnutzung historischer Gebäude, sondern auch für den Umgang mit der Hamburger Stadtgeschichte.

© SylentPressAerialpics / All rights reserved.

Peter Sylent

Unsere langjaehrigen Erfahrungen fuer die Printmedien und daraus generierte kompakte Berichterstattung ueber wichtige Ereignisse werden hier erscheinen.